Schnelle Hilfe beim Wasserrohrbruch

Hannes Sojka
Hannes SojkaAutoverkäufer

Herr Sojka, was war passiert?

Hannes Sojka:

Vor einigen Wochen hatten wir einen Wasserschaden in unserem Firmengebäude. Unsere Reinigungsfrau kam kurz nach 18 Uhr aufgeregt zu mir und sagte: „Im oberen Stockwerk läuft Wasser aus. Große Teile sind schon unter Wasser. Was soll ich tun?“

Zuerst wollte ich den Hausmeister verständigen, aber der war nicht mehr da. Also bin ich mit unserer Reinigungsfrau nach oben gefahren und habe mir den Schaden angeschaut. Der ganze Boden war nass und im Stockwerk darunter tropfte das Wasser bereits von der Decke.

Jetzt war guter Rat teuer. Zum Glück fiel mir die Firma Sanitär Fritz ein. Ich habe  angerufen und bereits zehn Minuten später war der Kundendienst-Mitarbeiter da. Er ist sofort nach oben geeilt und hat den Rohrbruch erst mal provisorisch behoben. Am nächsten Tag hat er den Schaden dann behoben.

Woher kennen Sie die Firma?

Hannes Sojka:

Ich habe mir vor Jahren von Sanitär Fritz einen Heizungsboiler einbauen lassen, der regelmäßig gewartet wird. Sowohl mit der Qualität der Produkte als auch mit der Betreuung bin ich sehr zufrieden.

Was ist das Besondere an Sanitär Fritz?

Hannes Sojka:

Sie sind extrem zuverlässig und pünktlich. Darüber hinaus liefern sie hohe Qualität ab. Bis jetzt hat mich Fritz noch nie enttäuscht. Ich habe volles Vertrauen in die Firma und das ist sehr wichtig.

Wer ist Ihr Ansprechpartner?

Hannes Sojka:

Ich habe keinen festen Ansprechpartner. Das ist aber kein Problem, da bei Sanitär Fritz immer jemand erreichbar ist. Dort landet man garantiert nicht in der Warteschleife.

Wenn Sie das Unternehmen Sanitär Fritz in drei Adjektiven beschreiben müssten, welche wären das?

Hannes Sojka:

Pünktlich, zuverlässig, qualitativ hochwertig.

Würden Sie noch einmal eine Leistung von Fritz in Anspruch nehmen?

Hannes Sojka:

Nur wenn mal wieder was kaputt ist (lacht)! Spaß beiseite: Ich würde mich jederzeit wieder an Fritz wenden. Das Unternehmen ist gut geführt, hat sehr gute Mitarbeiter und vertreibt erstklassige Produkte. Ich vertraue Sanitär Fritz.

Ein barrierefreies Bad

Polizeihauptkommissar Gerhard Uhl hat bereits zwei Bäder von Sanitär Fritz. Auf behindertengerechte und barrierefreie Badezimmer, in denen sich alle Familienmitglieder wohl fühlen, wurde dabei besonders viel Wert gelegt. Hier erzählt Gerhard Uhl, wie Sanitär Fritz auf seine Wünsche eingegangen ist.

Was ist das Besondere an Ihren Bädern?

Gerhard Uhl:

Sie müssen wissen, wir haben einen körperbehinderten Sohn. Deshalb mussten wir seine Bedürfnisse bei der Badplanung ganz besonders berücksichtigen. Es ging uns vor allem darum, dass keine Krankenhausatmosphäre entsteht. Schließlich möchten wir uns gerne im Bad aufhalten. Ein weiteres Bad habe ich dann 2011 umbauen lassen. Mein Schwiegervater erlitt einen Schlaganfall. Wir mussten also schnell handeln. Auch bei diesem Umbau passten wir die Einrichtung seinen körperlichen Einschränkungen an. Für einen Sanitärbetrieb sind solche Umbauten schon eine hohe Anforderung. Außerdem muss die Firma zertifiziert sein, um zum Beispiel ein Dusch-WC einbauen zu dürfen. Nur wenn der Sanitärbetrieb diese Qualifizierung vorweisen kann, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die verordneten Hilfsmittel.

Warum haben Sie sich für Sanitär Fritz entschieden?

Gerhard Uhl:

Durch einen Arbeitskollegen bin ich auf Fritz aufmerksam geworden. Überzeugt hat mich die hohe Beratungs- und Planungskompetenz, die die Mitarbeiter an den Tag legen. Mit der Arbeit des Sanitärbetriebs Fritz war ich sehr zufrieden. Nicht nur, dass die Mitarbeiter ihr Handwerk verstehen, sie gehen auch auf meine besonderen Wünsche ein. Und sie waren immer schnell bereit umzuplanen, wenn wir unsere Meinung geändert haben.

Wer ist Ihr Ansprechpartner bei Sanitär Fritz?

Gerhard Uhl:

Betreut wurde ich von Herrn Humpert und Herrn Petersen-Fritz. Dabei ist mir aufgefallen, dass alle Mitarbeiter, die ich kennen gelernt habe, sich mit der Firma wirklich identifizieren und hervorragende Leistungen bringen.

Würden Sie Sanitär Fritz erneut wählen, wenn weitere Änderungen ins Haus stehen?

Gerhard Uhl:

Ja, natürlich. Warum sollte ich die Firma wechseln wollen, wenn ich mit der Leistung zufrieden bin? Die Mitarbeiter von Sanitär Fritz sind nicht nur zuverlässig und kompetent, sondern zudem sehr engagiert, da sie sich als Teil der Firma sehen.

Gerhard Uhl
Gerhard UhlPolizeihauptkommissar